Geschrieben am und abgelegt unter Allgemein.

Der Förderverein des Genoveva-Gymnasiums in Köln-Mülheim lud Martin Börschel ein um dem Leistungskurs Gemeinschaftskunde seine Arbeit im Landtag und im Stadtrat darstellen zu können. In diesem Leistungskurs sind auch Schülerinnen und Schüler des Hölderlin-Gymnasiums vertreten. Schon nach kurzer Zeit entwickelte sich eine intensive Diskussionen über Themen, die sich nicht nur um Schule und Ausbildung drehten, sondern auch allgemeine Bereiche wie Finanzen, Verkehr und politische Arbeit ganz allgemein ansprachen.

2013-11-08 - Martin-und-Schüler-web
Diskussionsteilnehmer mit Martin Börschel

Weiterlesen »

Geschrieben am und abgelegt unter Allgemein.

 2013-11-08 - Martin-im-Gespräch-mit-IGS-
Martin Börschel im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der IGS und ABC

Zum 18. Mal hat die SPD in der Südstadt ihren Herbstempfang ausgerichtet. Über 80 Menschen, die sich in und für die Südstadt engagieren waren gekommen, um mit der Ratskandidatin für die Neustadt-Süd, Walla Blümcke, dem Kandidaten für die Altstadt-Süd, dem OV-Vorsitzenden Karl-Heinz Walter und den Kandidaten für die Bezirksvertretung Innenstadt, Tim Cremer und Jürgen Hufen zu diskutieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Geschrieben am und abgelegt unter Pressemitteilung.

SPD-Ratsfraktion begrüßt Städtebauförderungsprogramm 2013 des Landes Nordrhein-Westfalen

„Die Förderung der Umgestaltung und Aufwertung von Straßen und Plätzen in Mülheim, für die aus dem Städtebauförderungsprogramm 2013 650.000 Euro zur Verfügung gestellt werden, ist ein weiterer wichtiger Baustein, damit die erfolgreiche Arbeit in Mülheim fortgeführt werden kann“, so Martin Börschel MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln. „Die Umsetzung des Handlungskonzeptes Mülheim 2020, für die Land und EU bereits rund 40 Mio. Euro zur Verfügung gestellt haben, ist ein wichtiger Erfolg für die gesamte Stadt.“ Weiterlesen »

Blick in den Ratssaal der Stadt Köln

Geschrieben am und abgelegt unter Stadtrat.

Stadtdirektor Guido Kahlen mit breiter Mehrheit wiedergewählt

Martin Börschel, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion ist mit der Entscheidung des Rates hoch zufrieden: „Ich freue mich sehr, die seit Jahren bewährte vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stadtdirektor weiter fortsetzen zu können. Mit Guido Kahlen haben wir einen verlässlichen Partner für die noch anstehenden, wichtigen Entscheidungen. Weiterlesen »

Geschrieben am und abgelegt unter Stadtrat.

Über 1000 neue Bäume für Köln und erste Sanierungsmaßnahmen der öffentlichen Toiletten auf den kommunalen Friedhöfen

Für die Haushaltsjahre 2013/2014 ist es dank rot-grünem Haushaltsbeschluss gelungen, sowohl für die Anpflanzung von 1.000 zusätzlichen Bäumen als auch für die Qualitätsverbesserung der öffentlichen Toiletten in unserem Stadtgebiet Finanzmittel bereit zu stellen.

Nach der kürzlich erfolgten Genehmigung des Doppelhaushaltes durch die Bezirksregierung wurden in der heutigen Sitzung des Finanzausschusses die ersten Weichen gestellt. Weiterlesen »

Geschrieben am und abgelegt unter Stadtrat.

Die Wahlzeit des Stadtdirektors und Beigeordneten für Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Recht endet am 30.11.2013. Die SPD-Fraktion wird dem Rat zu seiner Sitzung am 01.10.2013 die Wiederwahl von Stadtdirektor Guido Kahlen für weitere drei Jahre vorschlagen. Sowohl der grüne Koalitionspartner als auch CDU und FDP hatten bereits vor einiger Zeit Zustimmung zum Vorschlagsrecht der SPD-Fraktion signalisiert. Weiterlesen »

Geschrieben am und abgelegt unter Stadtrat.

SPD-Ratsfraktion begrüßt den Erwerb der ehemaligen Polizeiwache Kalk durch die GAG Immobilien AG

In der Sitzung am 19.09.2013 wird die SPD-Fraktion im Haushalts- und Finanzausschuss des Landes Nordrhein-Westfalen dem Verkauf der ehemaligen Polizeiwache in Kalk zustimmen. Hierzu Jochen Ott MdL, Vorsitzender der KölnSPD und des Aufsichtsrats der GAG Immobilien AG: „Mit diesem Verkauf wird der Weg frei, das derzeit leerstehende Gebäude an der Kapellenstraße in Kalk für Wohnen zu nutzen. Die GAG beabsichtigt, hier studentisches Wohnen zu realisieren. Durch die Nähe zum Ingenieurwissenschaftlichen Zentrum der Fachhochschule Köln (IWZ) ist dieser Standort hierfür hervorragend geeignet.“ Weiterlesen »

Geschrieben am und abgelegt unter Allgemein.

Köln ist zurzeit im Wettbewerb der Deutschen Großstädte gut aufgestellt, was aktuell durch die Eröffnungen der LANXESS-Hauptverwaltung und der neuen PSA Peugeot Citroen Deutschlandzentrale belegt wird. Diese beeindruckenden Erfolge einer verlässlichen Wirtschafts- und Industriepolitik , die unter maßgeblicher Beteiligung der Kölner SPD und einer engagierten städtischen Wirtschaftsförderung vorangetrieben wurden wie  auch der zügig vorangehende Ausbau der Betreuungsplätze für unter 3-Jährige  zeigen beispielhaft, dass sich in Köln vieles zum Positiven für die Bürger und Bürgerinnen bewegt. Um aber in dieser Millionenstadt nachhaltig die Aufgaben der Daseinsvorsorge für eine wachsende Bevölkerung bewältigen zu können, müssen in Berlin mit der neuen Bundesregierung und dem Deutschen Bundestag in der Legislaturperiode 2013 – 2017 deutliche Kurskorrekturen vorgenommen werden. Dafür brauchen wir eine sozialdemokratisch geführte  Bundesregierung und eine  kommunalfreundliche  SPD- Bundestagsfraktion mit vier Kölner SPD Abgeordneten in Berlin: Weiterlesen »